JP Galeria - шаблон joomla Форекс

Ästhetik & Nachhaltigkeit

Unter dem Titel auto mobilis – die kunst sich selbst zu bewegen präsentiert die Initiative Ästhetik & Nachhaltigkeit, in Kooperation mit der Akademie für nachhaltige Entwicklung Mecklenburg-Vorpommern und dem schloss bröllin e.V., die Ausstellung zur nachahmung empfohlen! expeditionen in ästhetik und nachhaltigkeit (ZNE!) parallel in Schwerin, Rostock und Bröllin vom 30 Juni bis 11. September 2016.
Die Initiative Ästhetik & Nachhaltigkeit stellte sich bei ihrer Gründung 2012 zwei Ziele: die internationale Ausstellung zur nachahmung empfohlen! expeditionen in ästhetik und nachhaltigkeit (ZNE!) nach Mecklenburg-Vorpommern zu holen und ein Netzwerk zur Beförderung von Kunst und Kultur im Sinne einer zukunftsorientierten Landes- und Regionalentwicklung aufzubauen- mit  KünstlerInnen, WissenschaftlerInnen und Kulturschaffenden, die sich für einen kulturellen Wandel in unserer Gesellschaft engagieren.
Die MitgliederInnen der über die Jahre gewachsenen Initiative Ästhetik & Nachhaltigkeit, Partnerschaften und viele UnterstützerInnen haben das Begleitprogramm in allen drei Orten mit einem vielseitigen Angebot an Workshops, Führungen und Diskussionen möglich gemacht.

Die Projektgruppe der Initiative Ästhetik & Nachhaltigkeit: Simone Labs, Katharina Husemann, Frauke Lietz, Marc Steinbach, Ulrike Sebert, Ulrike Gisbier

Anmeldungen zu Führungen durch die Ausstellungen & Teilnahme an Veranstaltungen: anmeldung@nachhaltigkeitsforum oder über zneinmv.de

Bericht NDR 1 Radio MV: Ausstellung ZNE! / 05.07.2016

Zum Programmheft

schloss bröllin e.V. ist seit 2014 Träger der M-V weiten Initiative Ästhetik & Nachhaltigkeit.